Alle Kurse finden unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Hygieneregeln statt!​

Der/Die zahnmedizinische Prophylaxe-Assistent/in

ZMP Aufstiegsfortbildung

Die ZMP Aufstiegsfortbildung zur Zahnmedizinischen Prophylaxe-Assistent/-in (ZMP) des praxisDienste Instituts für Weiterbildung findet jedes Jahr deutschlandweit an etwa 10 Standorten statt. Ausschließlich sehr erfahrene Referenten/Referentinnen werden Ihre Mitarbeiter/-innen durch die Fortbildung in kleinen Gruppen begleiten. Die Kursentwicklung erfolgte unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Christoph Benz, München, und Dr. Werner Birglechner, Heidelberg. Durch diese intensive Fortbildung nach dem modularen Prinzip ermöglichen wir einen Abschluss innerhalb von 4-6 Monaten (Präsenz) bzw. 8-10 Monaten (Präsenz mit erhöhtem mediengestützten Anteil) mit mindestens 400 Unterrichtsstunden und gleichzeitig sehr geringer Ausfallzeit in Ihrer Praxis.

Konzept: Präsenz oder Präsenz mit erhöhtem mediengestützten Anteil

Ihre Vorteile

  • Keine Wartezeit nach ZFA
  • Kompakte Kursdauer
  • Kostenlose Lernmaterialien
  • Attraktiver Online Campus
Jede praxisDienste-Aufstiegsfortbildung wird mit ECTS- Punkten bewertet, die auf ein Studium an der Medical School 11 angerechnet werden können.

Kurzübersicht

  • ca. 4-6 oder 10 Monate
  • 3.950,- € (zzgl. 150,- € Prüfungsgebühr)
gm3134
Variante 1 – Präsenzkurs

Bieten wir in folgenden Städten an:

Theorie (18 Tage) und Patientenbehandlung (6 Samstage) finden an insgesamt 24 Tagen plus 2 Tagen Prüfung statt.
Der Praxisausfall (Mo bis Fr) beträgt insgesamt 19 Tage inkl. Prüfung.

ZMP Aufstiegsfortbildung - Präsenzkurs
Modul
MO
DI
MI
DO
FR
SA
Modul 1
Theorie
Theorie
Theorie
Theorie
Theorie
Praxis*
Modul 2
Theorie
Theorie
Praxis*
Modul 3
Theorie
Theorie
Praxis*
Modul 4
Theorie
Theorie
Praxis*
Modul 5
Theorie
Theorie
Theorie
Theorie
Theorie
Praxis*
Modul 6
Theorie
Theorie
Theorie
Prüfung
Prüfung
Prüfung

* SA: Bitte beachten Sie, dass für die praktischen Übungen der ZMP-Kurse, während der gesamten Fortbildungsdauer, an den Samstagen Patienten aus Ihrem privaten/beruflichen Umfeld benötigt werden.

Gesamtdauer

ca. 4-6 Monate

Uhrzeit

täglich 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Testatheft

Fortlaufendes Testatheft​

Selbststudium

Online-Selbststudium
Mediengestützter Unterricht

Lernerfolgs-
kontrollen

Kontinuierliche Lernerfolgskontrollen​

Hochwertiges Fachbuch

Kursbegleitende Fachbücher und Skripte erhalten Sie für die ZMP-Aufstiegsfortbildung im ersten Modul
Variante 2 – Präsenzkurs mit erhöhtem mediengestützten Anteil

Bieten wir in folgenden Städten an:

Ideal für alle, die Beruf, Karriere und Familie kombinieren möchten. Die Theorie wird während 3 Präsenztagen, durch den Online-Campus und mit Hilfe eines Fernlernskripts auf höchstem Niveau vermittelt. An 8 Samstagen findet die Patientenbehandlung statt. Dieser Kurs erfordert eine hohe Lerndisziplin in Eigenver-antwortung. Der Praxisausfall für den gesamten Kurs (Mo bis Fr) beträgt somit insgesamt nur 4 Tage inkl. Prüfung.
ZMP Aufstiegsfortbildung - Präsenzkurs mit erhöhtem mediengestützten Anteil
Modul
MO
DI
MI
DO
FR
SA
Modul 1
Theorie
Theorie
Theorie
Praxis*
Modul 2
Praxis*
Modul 3
Theorie
Modul 4
Praxis*
Modul 5
Praxis*
Modul 6
Praxis*
Modul 7
Theorie
Modul 8
Praxis*
Modul 9
Praxis*
Modul 10
Praxis*
Prüfung
Prüfung
Prüfung

* SA: Bitte beachten Sie, dass für die praktischen Übungen der ZMP-Kurse, während der gesamten Fortbildungsdauer, an den Samstagen Patienten aus Ihrem privaten/beruflichen Umfeld benötigt werden.

Gesamtdauer

ca. 10 Monate

Uhrzeit

täglich 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Testatheft

Fortlaufendes Testatheft​

Selbststudium

Selbststudium und Fernlernskripte
Mediengestützter Unterricht
Fallaufgaben

Lernerfolgs-
kontrollen

Kontinuierliche Lernerfolgskontrollen​

Online Campus

Im Online-Campus finden Sie auch Theorievorträge in Form von Videomitschnitten zur Lernunterstützung
Inhalte

Die Inhalte sind maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Zahnarztpraxis – dadurch liegt der Schwerpunkt auf der praktischen Umsetzung und dem Training handwerklicher Fähigkeiten durch Übungen am Phantomkopf und am Patienten.

Aus dem Inhalt (Auszug):

  • Allgemein- und zahnmedizinische Grundlagen
  • Ernährungslehre
  • Oralprophylaxe – spezielle Kariesprophylaxe
  • Klinische Dokumentation und Behandlung
  • Plaque- und Blutungsindices
  • Karies- und Parodontitisrisikoeinschätzung
  • Systematik und Ergonomie der Prophylaxebehandlung
  • Alle Methoden der Professionellen Zahnreinigung (Hand-, Schall- und Ultraschall-Instrumentierung sowie Pulver-Wasserstrahl-Anwendung)
  • Ablauf einer Prophylaxesitzung
  • Recallorganisation und Patientenkommunikation
  • Rechtliche Grundlagen (Delegation)
ZMP - Aufstiegsfortbildung
Kurz vorgestellt
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kooperationspartner für Scaling:
Mit freundlicher Unterstützung durch elmex® und meridol®.
Zulassungsvoraussetzungen

Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Beglaubigter Nachweis eines erfolgreichen ZFA- Abschlusses (Prüfungszeugnis und Helfer/-innenbrief)
  • Aktueller Teilnahmenachweis (< 2 Jahre) an einem Notfallkurs mit 9 Unterrichtseinheiten (UE) sowie Nachweis über Röntgenkenntnisse (< 5 Jahre)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Keine Wartezeit nach absolvierter ZFA-Prüfung notwendig!

Kursgebühren

€ 3.950,– (zzgl. 150,- € Prüfungsgebühr)
Steuerfrei nach § 4 Nr. 21 UstG
Teilnehmer Meinungen
Scroll to Top

Maßnahmen & Kundeninformation
mit Blick auf COVID-19

X